Blog

Zum Saisonausklang werden die Aktivitäten heruntergefahren und Routine-arbeiten durchgeführt (beispielsweise Inspektion und Sicherheitsabnahme der Ballone). Ballonstarts gibt es wieder ab Frühjahr 2019, bei Interesse einfach anfragen. 

Balööner-Sommerfest

 

Am 14.7.2018 feierten wir unser 2018er Sommerfest bis spät in die Nacht. Jeder brachte Salate etc. mit, der Gastgeber spendete Fleisch-käse und selbstgemachte Würste und Getränke, Walter war auch dieses Jahr wieder mit seinem Likör-Ausschank vor Ort.

 

Eine Besonderheit dieses Jahr war Fritz, ein Gitarrenprofi (Fritz Peischl, für Gitarrenunterricht sehr zu empfehlen, nähere Infos unter http://www.fritz-peischl.de/), der etliche Klassiker spielte (und sang). Und wir versuchten bei einigen Liedern mitzusingen (einige Songtexte hat-ten wir vorab ausgedruckt). Unten seht ihr den Fritz in Aktion.

Im Juni 2018 - über den Feldern.

Fotos von Mai/Juni 2018

Links die Ballon-Hülle - noch verpackt. Rechts Bilder nach der Landung, der Sonnenuntergang steht bevor.

Drei Gasflaschen, die zum Beheizen des Ballons verwendet werden.

5 dieser Flaschen werden bei einem Start bzw. bei einer Fahrt eingesetzt: eine Flasche dient zum "Anheizen", d.h. dem Erstbeheinzen des Ballons, die anderen 4 sind im Korb.

Ballonjahr 2018 eröffnet

Am 22. April war es soweit: der erste Ballonstart im Jahr 2018. Dank etwas Wind wurden große Strecken überfahren, die Verfolger kamen kaum zum Pausieren (unten ein Bild unseres Fahrzeugs&Ballon-Anhängers bei einem kurzen Zwischenstopp, einige Minuten vor der Landung). Die nächsten Fahrten sind schon geplant bzw. anvisiert.

BAZ-Artikel über die Ballonfreunde Neckartal e.V.

Die Badische Anzeigen Zeitung (BAZ) brachte in ihrer Samstagsausgabe (Regionalausgabe Mosbach) vom 3. März 2018 in ihrer Rubrik BAZ/Vereinsheim einen Bericht über unseren Ballonsport-Verein, über den wir uns sehr freuen. 

Vereins-Mitgliederversammlung 24.2.2018

Bei unserer diesjährigen Mitgliederversammlung führte der Vereinsvorstand durch die Tagungsordnung und berichtete von einem erfolgreichen Jahr 2017. Der erste und der zweite Vorstand wurden in ihrem Amt bestätigt, ebenfalls die technische Verantwortliche, Kassenwart und Kassenprüfer wurden neu bestimmt und alle Verantwortlichen entlastet. Dieses Jahr konnten 5 neue Vereinsmitglieder  begrüßt werden. Die Tagungsordnungspunkte (Jahresbericht, Finanzbericht, Haushaltsplan, Vereinsziele usw.) wurden besprochen und Termine abgestimmt. Die Vereins-mitglieder diskutierten konstruktiv und lösungsorientiert, auch der Humor kam nicht zu kurz. Der Ausblick auf das laufende Jahr ist gut und wir freuen uns auf viele schöne Starts mit unseren beiden Balloons. 

 

Der Verein bietet vieles an: Mifahrgelegenheit im Ballon, Besuche von Flugver-anstaltungen und Ballon-Festivals, Aufbau & Verfolgung & Abbau der Ballone im Team, ein schönes Sommerfest, gute Atmosphäre, nette Leute und es gibt oft etwas zu Lachen. Ihr habt Lust auf ein tolles Hobby, mit einem ungewöhnlichen Fluggerät, draußen in frischer Luft, und mit prima "Kollegen"? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Ballon-"TÜV"

Im Februar 2018 fand bei einem unserer Ballons die jährliche Sicherheitsüberprüfung statt. Wo könnte dies besser überprüft werden als beim Hersteller, der Firma Schröder Fire Balloons. Dazu haben zwei unserer Verantwortlichen den Ballon nach Trier gebracht, wo die technischen Systeme, der Korb und die Ballonhülle überprüft wurden. Alles war i.O. und wir freuen uns schon auf den ersten Start in 2018. Hier ein Link zu Schröder Fire Balloons.

Ruhige Fahrt an einem sonnigen Oktobersamstag (2017)

30 Jahre Sonnenbühl-Ballonteam
Seit 30 Jahren dem Heißluftballon sehr verbunden ist Günther Binder und sein Team in Sonnenbühl. Ende September fand deshalb auf der Alb eine Jubiläums-veranstaltung statt, an der mehrere Ballonteams (auch wir) teilnahmen. Mehr zum Sonnenbühl-Team gibts hier:  http://www.ballonteam-sonnenbuehl.de/

 

Unten: Bildergalerie (zum Vergrößern eines Bildes auf das Bild klicken)

Abendfahrt am 3.9.2017:
entgegen der Wetterprognose hatten wir einen regenfreien und sonnigen Spätnachmittag
 

Ein sonniger Start

Wenig Wind, aber gute Stimmung

Es geht nach oben ...

Ballonlandung auf einer schönen Wiese im Abend-Sonnenschein.

Der Transport-Bus mit Ballon-Anhänger

Am 2. und 3. September 2017 -beim Fliegerfest auf dem Flughafen Mosbach-Schreckhof- waren wir mit unserem Infostand dabei:

Jedes Jahr wieder - besuchen Sie uns doch nächstes Jahr, es lohnt sich, dort werden auch viele Flugvorführungen, Mitfluggelegenheiten sowie Bewirtung geboten.

Aufbau

Aufbau des "Kalt"-Ballons

Aufgeblasen:

Fertig, der Kaltballon steht (er wird per elektrischer Luftpumpe befüllt).

Bereit

Infostand mit Stehtisch samt Schirm und Flyern. Auskünfte rund ums Thema Ballon  gibt's direkt hier.